Aktuelles aus der Gemeinde

 

Ravengiersburg

 

 

Tag der offenen Tür bei der freiwilligen Feuerwehr
Die Kameradschaft der freiwilligen Feuerwehr lädt recht herzlich zum Tag der offenen Tür ins Gemeindehaus Ravengiersburg ein. Beginn ist wie immer am 30.04.15 (Mainacht) ab 18 Uhr.
Am 01.05.15 beginnen wir morgens mit dem Frühschoppen.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf ein schönes Fest! Die freiwillige Feuerwehr Ravengiersburg
www.ffw-ravengiersburg.de

Freiwillige Feuerwehr Ravengiersburg
Zum Einräumen des Feuerwehrfestes treffen wir uns am Mittwoch den 29.04.15 um 18 Uhr im Gemeindehaus. Das Feuerwehrfest (Tag der offenen Tür) findet wie immer vom 30.04. – 01.05. im Gemeindehaus statt. Aufgeräumt wir am Samstag den 02.05.15 um 14 Uhr.
www.ffw-ravengiersburg.de

 

Fundsache
Am Ortsrand Richtung Grillhütte wurde ein Schlüsselbund mit vielen Schlüsseln und einigen kleinen Werkzeugen gefunden.
Im Friedhofsgelände wurden ein Paar schwarze Winterhandschuhe (Motorradhandschuhe) liegen gelassen.
Abholung oder nähere Informationen beim Ortsbürgermeister Karl-Peter Breuer.

Ortsstraße – Am Kalkofen
Die Rhein-Hunsrück-Entsorgung hat wiederholt bei der Gemeindeverwaltung vorgetragen, dass die Abfuhr des Mülls wegen erheblicher Behinderung durch Bewuchs entlang der Straße - Am Kalkofen – kaum noch zu leisten ist.
Deshalb die Bitte an alle Bewohner der Straße, kontrolliert Euren Zuständigkeitsbereich und schneidet großzügig die Hecken und Bäume bis auf mind. 4 Meter Höhe zurück. Es wäre für alle keine Lösung, wenn die Mülltonnen zur Hauptstraße gebracht werden müssten.
Dies gilt auch für alle anderen Anlieger entlang unserer Straßen im Dorf, schneidet überstehendes Gehölz auch an den Fußwegen zurück. Vielen Dank für Euer Verständnis!

Friedhof – Grabrückbau
Im Zuge verschiedener Erdarbeiten am Friedhofsgelände besteht die Möglichkeit, dass Gräber deren Ruhezeit von 40 Jahren vergangen sind, gegen Kostenbeteiligung entfernen zu lassen. Angehörige, welche diese Möglichkeit nutzen möchten, werden gebeten sich mit dem Ortsbürgermeister in Verbindung zu setzen.
Karl-Peter Breuer, Ortsbürgermeister